TSV Neustadt temps Shooters 2016/17
TSV Neustadt temps Shooters 2016/17

Herzlich Willkommen bei den TSV Neustadt temps Shooters!

„temps Shooters“ vor schwerem Heimspiel!

 

Vor ungefähr vier Wochen hatten die 1.Herren Basketballer des TSV Neustadt ihr letztes Heimspiel. Nach einem Auswärtserfolg in Bürgerfelde und im NBV Pokal sind die Shooters endlich mal wieder Gastgeber. Zu Gast in der Sporthalle der Michael Ende Schule ist der abstiegsbedrohte Aufsteiger Osnabrücker TB. Mit einer Bilanz von fünf Siegen und zehn Niederlagen rangieren die Titans auf dem ersten Abstiegsplatz, allerdings punktgleich mit den BTB Royals und dem SC Weende. Im Abstiegskampf zählt daher jeder Sieg und den wollen die Gäste auch in Neustadt erreichen. Der Kader der Titans hat einiges zu bieten, mit dem Niederländer Jandell Hersisia (25,8 Punkte im Schnitt), konnte im Winter ein Topspieler der Liga verpflichtet werden. Zusammen mit dem zweitbesten Dreierschützen der Liga, Sasa Ilic (19,9 Punkte im Schnitt, davon fast 10 Punkte durch Dreier), Benjamin Vogelsang (12,1), David Wiegard (13,6) und dem wieder fitten US Boy James Darnelle Hannah (9,7), ist diese Starting Five eine ernstzunehmende Aufstellung. „Unser Team muss sich zum letzten Spiel in Bürgerfelde deutlich steigern, wenn man weiter mit Wolfenbüttel um die Meisterschaft kämpfen will. Vor allem Defensiv muss schnell klar sein, dass es für die Gäste in Neustadt nichts zu holen gibt“, so Teammanager Jan Gebauer.
Die „temps Shooters“ werden vor heimischen Publikum versuchen, ihre weiße Weste zu behalten, um mit einem Sieg weiter Druck auf Wolfenbüttel zu machen. Bis auf den länger verletzten Tim Brauner ist der komplette Kader einsatzbereit. „Das Team wird wie immer sehr gut vorbereitet in das Spiel gehen. Natürlich sind wir schon allein wegen der Tabellensituation der klare Favorit, doch besonders die Teams, die um den Klassenerhalt kämpfen, werden alles mögliche in jedes der letzten sieben Spiele werfen, was sie haben, um in der Liga zu bleiben. Wir hoffen auf die lautstarke Unterstützung unserer tollen Zuschauer“, so Gebauer weiter.

 

Event am Samstag!

Einzug ins NBV Pokalviertelfinale!

 

Heute stand das Achtelfinalspiel im NBV Pokal bei der BSG Südheide an. Unser Team setzt sich mit 115:64 durch und hatte seinen Spaß.

 

Es spielten:
Doekhi (48 Punkte / 7 Dreier), Leck (18), Weidner (15), O`Garro (11), Holsten (11), Förster (10), Bankole (2)

Highlights vom Spiel gegen die Red Devils Bramsche!

BTB Royals vs. TSV Neustadt temps Shooters (70:103)


1.Viertel: 20:29
Halbzeit: 40:49
3.Viertel: 49:74

 

Schläfriger Auftritt gegen chancenlose Bürgerfelder

 

Spielbericht!!!

 

Fotos von Jens Gebauer!

Nach dem spielfreien Wochenende geht es nach Bürgerfelde!

 

Die TSV Neustadt temps Shooters müssen am Samstagabend bei den BTB Royals antreten. Am vergangenen Wochenende konnte man sich anschauen, was die Konkurrenz um die Meisterschaft so macht. Mit den Red Devils Bramsche und Wolfenbüttel, konnten die aktuell härtesten Konkurrenten ihre Spiele gewinnen. Ebenfalls gewonnen haben die BTB Royals ihr Spiel beim VFL Hameln und feierten so einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf. Bei den Bürgerfeldern ragt besonders das Trio Lauris Gruskevics (25,5 Punkte im Schnitt), Mario Tummescheit (19,2) und Alexander Witte (12,0) heraus. „Ganz ausschalten kann man diese drei Spieler nie, aber unser Team muss versuchen besonders den Letten Gruskevics nicht heiß laufen zu lassen. Lauris ist seit Jahren einer der Topscorer der Liga und hat besondere Qualitäten. Vor allem müssen wir von Beginn an 100% konzentriert auftreten und nicht denken, dass es gegen ein Team, das gegen den Abstieg kämpft, von alleine läuft“, so Teammanager Jan Gebauer.
Bei den „temps Shooters“ fällt Tim Brauner höchstwahrscheinlich für den Rest der Saison aus, so dass sofort viel Druck auf Neuzugang Dyon Doekhi liegt. Gegen den ASC Göttingen hat der Niederländer bewiesen, dass er damit umgehen kann und die Lücke, die Tim hinterlässt, ausfüllen kann. Wieder mit an Bord sein wird Kapitän Lasse Schikowski, der sich freut wieder mit dem Team auf dem Parkett stehen zu können. Das endgültige Aufgebot für Samstag werden die Coaches erst am Freitag festlegen. Das Team wird alles dafür geben, die gute Ausgangsposition zu halten, um am Tabellenführer Wolfenbüttel dran zu bleiben.

Hier bekommt er sein Fahrrad von Sponsor Tommys Fahrradhus!

„temps Shooters“ verpflichten Dyon Doekhi!

 

Es passierte Samstagabend im letzten Angriff des Spiels, Tim Brauner tritt auf den Fuß seines Gegenspielers und knickt um. Am Montag wird der Arztbesuch ein Ergebnis bringen; wir gehen davon aus, dass es ein Bänderriss ist. Damit würde Tim für ein paar Wochen ausfallen und wir haben darauf reagiert. Noch in der Nacht auf Sonntag wurden erste Schritte mit Wunschspieler Dyon Doekhi (29 Jahre) besprochen. Am Sonntagmittag wurde der bisherige Verein TSVE Bielefeld aus der 1.Regionalliga in Kenntnis gesetzt und ihm wurde die Freigabe erteilt. Durch das Mitwirken unserer Sponsoren und der Freigabe von Bielefeld konnten wir Dyon noch am Sonntag unseren Fans beim Heimspiel gegen den ASC vorstellen. In Bielefeld war Dyon der Topscorer (13,7 Punkte/Schnitt) und Anführer des Teams. Wir freuen uns, dass der Wechsel noch rechtzeitig geklappt hat.
Mit 12 Punkten, 5 Rebounds und 7 Assists konnte er sich direkt sehr gut im Shooters Team einfügen und einen 97:89 Sieg über ASC Göttingen feiern. „Die Stimmung in der Halle ist richtig toll und ich freue mich auf die restlichen Spiele mit diesem tollen Team, so Doekhi nach seinem 1.Spiel für die Shooters.

 

Herzlich Willkommen in Neustadt, Dyon!

Das perfekte Wochenende für die "temps Shooters"!

 

Spielbericht

 

Fotos gegen ASC von Jens Gebauer

 

Fotos gegen BG von Philipp Schröder

103:52 Sieg im Bezirksderby!

 

Spielbericht!

 

Fotos: Jens Gebauer

 

Fotos: Ingo Albrecht

Leider mussten unsere "temps Shooters" in Wolfenbüttel nach längerer Zeit mal wieder eine Niederlage einstecken. Hier könnt ihr den Spielbericht lesen und Fotos gibt es auch!

 

Spielbericht!!!

 

Fotos von Jens Gebauer

Unser Team gewinnt nach Leistungssteigerung in der 2.Halbzeit verdient beim SC Weende.

 

Spielberichte

Die neuen Fanschals sind da!!!

 

Vielen Dank an unseren Namenssponsor Firma temps Malereibetriebe für 500 Fanschals im neuen Design.

Der Schal ist entweder bei den Heimspielen oder bei unserem Teammanager zu bekommen.
Preis 10€

 

WICHTIG!!! Für alle Fans, die bereits einen Fanschal mit dem alten Design besitzen, ihr zeigt diesen beim Kauf eines neuen vor und bekommt dafür 35% Rabatt (Preis 6,50€)

TSV Neustadt temps Shooters vs. TuS SWAP Red Devils Bramsche (78:73)

 

1.Viertel: 17:23

Halbzeit: 43:35

3.Viertel: 61:56

 

Neustädter sichern sich vor 207 Zuschauern die Herbstmeisterschaft!

 

Es war das Topspiel des Spieltages, der Tabellenführer empfing den Drittplatzierten. Beide Trainer konnten auf nahezu komplette Kader setzen, bei den temps Shooters gab zudem Neuzugang Sascha Leck sein Debüt in der Starting Five.

Die ersten Punkte des Spiels markierte Red Devils und Ligatopscorer Robinson, doch Leck wusste auch in der für ihn neuen Heimhalle, wo die Körbe stehen und ließ die ersten drei Shooters Punkte folgen. Es war von Beginn an ein sehr kurzweiliges Spiel, denn andauernd passierte hüben wie drüben etwas. Meistens - und leider viel zu oft - pfiffen die Schiedsrichter Kleinigkeiten gerade abseits des Geschehens. Damit kamen die Bramscher im 1.Viertel deutlich besser klar und setzten sich schnell auf 9:17 ab. bedingt auch durch die etwas zu lässig spielenden Shooters. Beim Stand von 13:23, kurz vor der Sirene, war der Rückstand zweistellig, doch Leck und O`Garro konnten jeweils noch einmal erfolgreich sein und den Rückstand zum Viertelende auf 17:23 herunterschrauben.

Das 2.Viertel begann mit offensiv sicheren Teams, die ihre Angriffe gut ausspielten und versenkten. Somit stand es in der 13.Minute 22:29 für Bramsche. Angetrieben von den lautstarken Fans fingen die Shooters an, die Emotionen auch auf dem Feld zu zeigen. Bis zum Halbzeitpfiff gelang den Hausherren ein 21:6 Lauf. Der Korb wurde zielstrebiger angegriffen und auch die Würfe von außen fielen hochprozentiger. Mit sechs bzw. sieben Punkten waren besonders Brauner & Schikowski an diesem Lauf beteiligt. Zur Halbzeit führten somit die Gastgeber mit 43:35.

 

Nach dem Seitenwechsel verpassten es die Shooters jedoch dort weiter zu machen. So gelang es den Gästen den Rückstand nicht nur aufzuholen, sondern in der 25.Minute sogar mit 43:45 in Führung zu gehen. Zwei Angriffe später lag Neustadt mit 44:47 zurück und es musste etwas passieren....und es sollte etwas passieren! O`Garro leitete einen 15:3 Lauf der Shooters ein und konnte insgesamt acht Punkte in dieser Phase erzielen. Zwar musste das 3.Viertel mit 18:21 an Bramsche abgegeben werden, die Führung aber behielt Neustadt trotzdem (61:56).

Im letzten Viertel entwickelte sich das Spiel zu einem richtigen Krimi. Die Gäste gaben weiter Gas und sollten erneut belohnt werden, in der 33.Minute gab es den nächsten Führungswechsel (63:67). Im Anschluss war es Shooters Kapitän Schikowski, der sieben Punkte in Folge erzielte, darunter zwei herrliche Dreier. Wieder hieß es Führungswechsel! (70:67 in der 35.Minute)

Knapp 90 Sekunden vor Ende brachte Bramsches Robinson sein Team auf 74:73 ganz nah heran, doch es sollten die letzten Gästepunkte in diesem Spiel gewesen sein. Die Shooters erhöhten durch Freiwürfe von Welzel auf 76:73, bei 35 Sekunden Restspielzeit. Ein Offensivfoul von Bramsche gab den Ball erneut in die Hände der Gastgeber, dort nahm sich der wieder stark aufspielende Brauner ein Herz und zog mit allem was er hat zum Korb und vollendete zur Vorentscheidung! Am Ende feiern die TSV Neustadt temps Shooters mit ihren Fans nicht nur den 6.Sieg in Folge, sondern auch noch die Herbstmeisterschaft.

„Was für eine Hinrunde! Nach den ersten knappen Siegen und der hohen Niederlage bei ASC Göttingen, hatten uns viele schon abgeschrieben und gemeint, dass wir mit dem Team nicht ganz oben mitspielen können. Pustekuchen! Die Coaches und jeder einzelne Spieler haben bewiesen, wie wichtig Harmonie und Teamgeist ist. Wir haben viele Leader im Team und sind ganz ruhig geblieben. Es ist schon fast schade, dass bei einer Serie von sechs Siegen in Folge jetzt Winterpause ist. Kompliment heute erneut an NBBL´er Niko Tsokos, denn er hat nicht nur neun Punkte gemacht, sondern dazu auch stark verteidigt und keine Fehler gemacht. Insgesamt haben wir viele Optionen im Kader und mit Sascha, der ein ordentliches Debüt gegeben hat, einen Spieler, der uns, wenn er mit dem Team noch eingespielter ist, enorm weiterbringt. Wir wünschen allen unseren Fans eine besinnliche Weihnachtszeit mit ihren Familien und hoffen alle im Januar, wenn es weitergeht, gesund und munter wiederzusehen!“, so Teammanager Gebauer.

 

Es spielten:

Brauner (18 Punkte), Schikowski (14), O`Garro (10), Welzel (9), Tsokos (9), Sheard (9), Leck (5), Holsten (3), Ani (1), Rijaard, Schmedes und Bonas

 

FOTOS von Jens Gebauer

Am Samstag können die Shooters Fans einen neuen Spieler in den Reihen ihres Teams begutachten. Vom VFL Hameln wechselt Sascha Leck (33 Jahre / 2.02m groß) nach Neustadt. Der Power Forward zieht in den nächsten Monaten nach Hannover und hat eine Zusage für diese und nächste Saison gegeben. Eine nähere Vorstellung folgt in den nächsten Tagen.

Wir wünschen Sascha ein erfolgreiches Debüt am Samstag und sagen: "Herzlich Willkommen in Neustadt!!"

Das Foto zeigt Sascha beim Auswärtsspiel der Shooters in Hameln im Oktober, als er Samuel O´Garro begrüßt.

Die "temps Shooters" holen sich mit einem deutlichen 76:98 Sieg in Oldenburg ihren 7.Saisonsieg!

 

SPIELBERICHT

 

FOTOS von Jens Gebauer

Die Shooters sind neuer Tabellenführer!

 

Mit 79:68 besiegt das Team den bisherigen Spitzenreiter Quakenbrück vor 182 feiernden Zuschauern.

 

Spielbericht

 

FOTOS von Jens Gebauer

Der Tabellenführer gastiert in Neustadt!

 

Die TSV Neustadt temps Shooters, aktuell Drittplatzierter der 2.Regionalliga, empfangen den Spitzenreiter TSV Quakenbrück zum Topspiel des 8.Spieltages. Beide Teams haben bisher jeweils nur eine Niederlage einstecken müssen, die Neustädter sind dabei seit drei Spielen ungeschlagen. Um 19:30Uhr ist Anpfiff in der Sporthalle der Ahnsförthschule, beide Teams hoffen auf eine volle Halle und die dementsprechende Stimmung. Die Gäste haben eines der jüngsten Teams der Liga, der Großteil der Spieler spielt gemeinsam in der NBBL. Zu den alten Hasen im Team gehören die beiden Topspieler Nesslage (17,6 Punkte) und Fischer (11,3), die besonders von der Dreierlinie zu jedem Zeitpunkt heißlaufen können. Den Ton gibt der ehemalige Bundesligaspieler Florian Hartenstein an, der immer noch als Spielertrainer mitmischt. „Können die Gäste mit dem kompletten Kader auflaufen, gehören sie auf jeden Fall auch mit zu den Topfavoriten auf den Aufstieg, das zeigen auch die Siege gegen Bramsche und ASC Göttingen“,so Tammanager Gebauer. Bei den „temps Shooters“ fehlt einzig Doppellizenzler Victor Bankole, der mit dem TKH ein Spiel hat. Mit dabei ist nach Trainingsrückstand Peter Weidner: „Es kann gut sein, dass die Coaches noch einen Spieler aus dem Reserveteam mit in den Kader nehmen, um genügend Alternativen zu besitzen. Wenn unser Team so auftritt wie beim SCL sollte ein Sieg realistisch sein, auch weil unsere Fans uns hoffentlich wieder lautstark unterstützen“, so der Teammanager.

 

Einlass ist ab 18:45Uhr. Bereits ab 16:30Uhr findet das Spiel der 2.Herren gegen den TV Bergkrug in der Halle statt. An der Theke, die schon beim Spiel der Reserve geöffnet sein wird, gibt es diese Saison zum ersten mal leckere Crepes (verschiedene Sorten).

Derbysieger!!!

 

Mit 66:74 holen sich die Shooters ihren 3.Sieg in Folge.

 

Spielberichte

 

Fotos:

Derbysieger!!!

 

 

Zum Derby nach Langenhagen!

 

Am Sonntag ab 16Uhr wird es in der SCL Halle in Langenhagen laut und hitzig. Das Derby zwischen den letztplatzierten Lions und dem Tabellenvierten aus Neustadt könnte ein packendes Duell um den Sieg werden.
Der SCL konnte in der laufenden Saison noch kein Spiel für sich entscheiden und brennt darauf, nun endlich auf die Erfolgsspur zurückzukehren. Vor dem letzten Spiel in Hameln verpflichteteten die Lions mit dem ehemaligen Hannover Korbjäger Spieler Arthur Zaletskiy einen starken und schnellen Aufbauspieler, der in den letzten beiden Jahren in der ProB bei Oldenburg und Elchingen erste Profierfahrung sammeln konnte. Mit 16 Punkten konnte er sofort Offensiv überzeugen und wird sich von Tag zu Tag besser mit dem Team einspielen können, um seine Qualität noch mehr einbringen zu können. Mit dem Amerikaner Maurice „Snoop“ Williams hat der SCL zudem einen der besten Spieler der Liga in seinen Reihen. Mit 19,3 Punkten im Schnitt liefert Williams auch diese Saison ordentliche Leistungen ab. Ebenfalls zweistellig punkten die Neuzugänge Smollich (12,3) und Teharian (11,0).
Bei den „temps Shooters“ ist der Saisonstart zweifelsfrei erfolgreicher verlaufen, mit vier Siegen aus fünf Spielen gehören die Neustädter zum Spitzenquartett der Liga. Dort möchte das Team auch am Ende der Saison stehen und hofft am Sonntag endlich den ersten Sieg in der Regionalliga gegen den SCL zu feiern. Im letzten Jahr wurden beide Spiele beim damaligen Aufsteiger verloren, so dass die Shooters nicht nur deswegen gewarnt sein sollten den Gegner trotz des Tabellenplatzes nicht zu unterschätzen.. Alle Spieler sollten am Wochenende einsatzfähig sein. Welche Spieler den Sprung in den Kader am Sonntag schaffen, entscheiden die Coaches spätestens am Freitag.
„Ich bin gespannt, ob unser Team es endlich mal schafft gegen den SCL eine gute Leistung abzurufen und sich weiter verbessert zu den Vorwochen zeigt. In den nächsten 20 Tagen bis Weihnachten entscheidet sich, ob man auch im neuen Jahr um die Tabellenspitze mitspielen kann oder nicht. Der SCL hat am Wochenende überhaupt nichts zu verlieren und kann befreit aufspielen. Unser Team geht hingegen als Favorit in die Partie und muss endlich mal ein Derby für sich entscheiden, um auch im internen Duell zu zeigen, wer die Nummer 2 in Hannover, hinter den Korbjägern, ist. Ich bin mir sicher, dass viele Zuschauer den Weg in die Halle finden werden und setze auch diesmal auf unsere Fans aus Neustadt, die uns tatkräftig & lautstark unterstützen werden“, so Teammanager Jan Gebauer.

 

Osnabrücker TB vs. TSV Neustadt temps Shooters (67:86)


1.Viertel: 19:21
Halbzeit: 32:48
3.Viertel: 46:67

 

Neustädter holen einen Pflichtsieg beim Aufsteiger!

Spielberichte

 

Fotos: (Jens Gebauer)

https://www.facebook.com/TSV-Neustadt-temps-Shooters-549722071766911/photos/?tab=album&album_id=1281979961874448

Neben unseren Fanartikeln bei Basketballdirekt (https://www.basketballdirekt.de/TSV-Neustadt), die zur Zeit ein paar Rabatte einräumen, habt ihr die Chance bei den Heimspielen einen Shooters Button (1,50€) zu kaufen.

Wir melden uns morgen mit Zwischenständen aus Osnbarück und wünschen unseren Fans ein schönes Wochenende. Wer Lust auf Basketball hat, der kann Samstag und Sonntag in der Ahnsförth Halle einige andere Teams unseres Vereins anschauen.

"temps Shooters" gewinnen mit 79:64 gegen die BTB Royals und feiern damit den 2.Sieg im 2.Heimspiel!

 

Fotos:
https://www.facebook.com/TSV-Neustadt-temps-Shooters-549722071766911/photos/?tab=album&album_id=1273329042739540

 

Spielberichte

 

 

 

Zusammenfassung vom Auswärtsspiel in Göttingen!

Nichts zu holen für die "temps Shooters", mit 103:77 müssen sich die Neustädter beim Titelfavoriten Nummer 1 geschlagen geben!

 

Spielberichte

 

Fotos:

https://www.facebook.com/TSV-Neustadt-temps-Shooters-549722071766911/photos/?tab=album&album_id=1265490586856719

VFL Hameln vs. TSV Neustadt temps Shooters (73:76)
1.Viertel: 28:21
Halbzeit: 41:44
3.Viertel: 53:56

 

Erneuter Krimi für die temps Shooters und ihre Fans!

Spielberichte

 

Fotos:

https://www.facebook.com/TSV-Neustadt-temps-Shooters-549722071766911/photos/?tab=album&album_id=1250093335063111

Shooters siegen mit 76:73 in Hameln. Auch Dank der 30 mitgereisten Fans!!!

TSV Neustadt temps Shooters vs. MTV/BG Wolfenbüttel (59:56)

 

1.Viertel: 11:17
Halbzeit: 33:29
3.Viertel: 48:43

 

Schwache Leistung reicht zum Auftaktsieg!

 

Spielberichte

 

Fotos:

https://www.facebook.com/549722071766911/photos/?tab=album&album_id=1226088007463644

 

 

Wichtige Information zum Saisonstart!

 

Die RLN (Regionalliga Nord) hat ein verbot von Glasflaschen in den Sporthallen ausgesprochen.

Was bedeutet das für unsere Fans???

Da wir ohnehin vor hatten die Theke in den Vorraum der Halle zu verlegen, wird es dort natürlich weiterhin das Bier direkt aus der Flasche geben. Allerdings dürfen die Flaschen NICHT mit in die Halle genommen werden. Wer sein Bier während des Spiels trinken möchte, bekommt dieses in einen Becher umgeschüttet.

An dieser Regelung können wir leider nichts machen und werden uns natürlich daran halten. Da die Strafen der RLN wegen Verstößen immer sehr hoch sind, bitten wir unsere Fans sich daran zu halten. Denn diese Strafgelder kann man sich auch gut sparen.

Wir freuen uns auf Samstag!!!

Foto v.l: Teammanager Jan Gebauer, Holger Bahl (HAZ/NP), Marco Schnörch und Jens Morig

Kurz vor Saisonbeginn steigt ein weiterer Sponsor bei den "temps Shooters" ein!

 

Das Speditions Unternehmen "S+W" aus Hameln ist der neueste Sponsor bei den "temps Shooters". Die Spedition wurde im Jahr 2013 von Marco Schnörch und Ramona Wessel gegründet. Zur Zeit befinden sich zehn LKW im Fuhrpark und es werden damit Schüttgüter durch ganz Europa transportiert, hauptsächlich im Dienste der Landwirtschaft. Seit neuestem spezialisiert sich das Unternehmen auch auf Haus-Transporte per Tieflader.
Seit der Gründung arbeitet "S+W" sehr eng mit einem unserer Hauptsponsoren „Morig Spedition“ zusammen und diese Zusammenarbeit soll noch erweitert werden. Dank Geschäftsführer Jens Morig wurde "S+W" Gründer Schnörch auf das Projekt "TSV Neustadt temps Shooters" aufmerksam und bot sich nach einigen Gesprächen als weiterer Sponsor an.

„Ich freue mich, dass wir mit "S+W" einen weiteren tollen Partner gefunden haben und bin Jens Morig sehr dankbar, dass er seinen Geschäftspartnern nahe legt, unser Projekt zu fördern. Wir bedanken uns sehr für die finanzielle Unterstützung und die passend zu unseren Trikots gefertigten Shooting Shirts“,so Teammanager Jan Gebauer.

 

Mehr über S+W Spedition findet man auf der Facebookseite unter:
https://www.facebook.com/SWSpeditions/?fref=ts

 

Gestern Abend ging es für einen Teil des Teams nach Heessel, wo man gegen den Bezirksligaaufsteiger Heesseler SV spielte.

 

Dieses Spiel war ein Dankeschön an Jens Gebauer (Trainer & Spieler beim HSV) für seine tolle Arbeit bei den temps Shooters. Seit einigen Jahren kommt Jens, wenn es zeitlich passt, zu den Heim- und Auswärtsspielen, um dort Fotos und Videos zu machen. Die Fotos sind nach den Spielen hier zu sehen und die Videos werden innerhalb von 10 Tagen erstellt. Highlights findet ihr dann bei uns auf dem Youtube Kanal.
Wer Lust hat, kann uns dort gerne abonnieren!

https://www.youtube.com/channel/UC05r-x6HDKQG3dFm30JVMow

 

Fotos:

https://www.facebook.com/TSV-Neustadt-temps-Shooters-549722071766911/photos/?tab=album&album_id=1209320205807091

Shooters Trikots zum Verkauf!

 

Für unsere treuen temps Shooters Fans haben wir jetzt etwas ganz Spezielles. Es geht um 25 neue Shooters Heim/Auswärts Trikots, die an euch verkauft werden sollen. Es handelt sich dabei um die Trikots, die unsere Spieler in der nächsten Saison tragen werden. Einzig das Logo auf dem Trikot ist nicht die Endversion, denn es ist die 1.Variante des neuen Logos, welches nach dem Druck der neuen Trikots noch einmal überarbeitet wurde. "Wir wollen unseren Fans die Chance geben, unsere aktuellsten Trikots zu kaufen und mit diesen zu den Spielen zu kommen und uns zu unterstützen. Genau wie mit den Fanartikeln, spart ihr mit dem Trikot 1€ beim Eintritt", so Teammanager Jan Gebauer.

 

Der Preis für ein Trikot liegt bei 30€, solltet ihr jeweils ein Heim- und ein Auswärtstrikot haben wollen, liegt der Preis bei 50€ gesamt. Folgende Nummern sind aktuell zu haben (4,5,6,7,8,11,12,14,15,19,77,84,99)

 

Bei Interesse einfach eine Email schreiben, unser Teammanager wird sich bei euch melden.

 

Tim Insinger geht nach Vechta!

 

Nach den vielen guten Nachrichten in den letzten Wochen, müssen wir jetzt auch eine negative Meldung veröffentlichen.

 

Mit Tim Insinger verlässt uns ein ganz wichtiger Spieler. In der letzten Saison bestritt der "lange Blonde" 17 Spiele für die Shooters und konnte dabei einen Punkteschnitt von 10,8 erzielen, dazu kamen etliche Rebounds und vor allem Blocks - eine von Tims Stärken! Im Juli beendete Tim sein FSJ beim TSV und bewarb sich an verschiedenen Unis, nun kam die Zusage aus Vechta. Da dort nicht nur eine Uni ist sondern auch ein Top Basketball Verein, ist es nur logisch, dass Tim in der kommenden Saison für Rasta Vechta in der 1.Regionalliga Nord auflaufen wird. "Wir werden Tim sehr vermissen, denn er war nicht nur sportlich für uns ein riesen Kerl, auch menschlich passte der hart arbeitende und sehr bodenständige junge Mann aus Bergkrug richtig gut in unser Team. In den nächsten Jahren werden wir sicherlich noch einiges von Tim hören, wir drücken ihm alle verfügbaren Daumen für seinen weiteren Lebensweg und würden uns über den einen oder anderen Besuch im Shooters Dome freuen",so Teammanager Jan Gebauer.

 

Tschüss Timme und viel Erfolg in Vechta!

Heute stand Teamvorstellung für die Presse auf dem Programm!

 

Das ganze fand bei unserem Sponsor temps Malereibetriebe statt. Es war ein toller und erfolgreicher Abend, die Fotos sind gelungen und dazu konnte das Team noch ihren neuen Teambus entgegen nehmen. Bis auf Co-Trainer Miroslav Vorkapic und Samuel O`Garro (kommt morgen Abend) waren alle Spieler dabei. Neu im Shooters Kader sind: Viktor Bankole (19 Jahre), der mit einer Doppellizenz vom Kooperationspartner TKH ausgestattet wurde und somit auch für die temps Shooters auflaufen wird. Dazu wird Samuel Jammal Schmedes (16 Jahre) ganz nach Neustadt wechseln und hier im NBBL Team und bei den Shooters spielen. Desweiteren ist Jason Delgado (18 Jahre) neu in Neustadt, der Niederländer trainiert mit den Shooters, wird aber im NBBL Team und den 2.Herren eingesetzt.

Heute geht es mit fast dem kompletten Team ins Trainingslager, im Olympiastützpunkt Kienbaum wird bis Sonntag nachmittag, einschließlich Testspiel gegen Königs Wusterhausen an Taktik und Teamgeist gearbeitet.

 

Fotos:

https://www.facebook.com/TSV-Neustadt-temps-Shooters-549722071766911/photos/?tab=album&album_id=1199303186808793

 

Die neuen Eintrittskarten sind da!

 

Das Angebot bis zum 14.September --> wer Eintrittskarten für die neue Saison (Saisonstart 24.September) kauft, bezahlt den Ticketpreis der letzten Saison. Wir bieten zwei Pakete an (5 Eintrittskarten = 10€) oder (11 Eintrittskarten (alle Heimspiele) = 20€).

Bei Interesse bitte bei unserem Teammanager unter Kontakt melden.

Die Tickets wird es natürlich auch bei dem einen oder anderen Sponsor der temps Shooters geben. Wir werden in den nächsten Wochen bis zum Saisonstart Gespräche führen und die Ergebnisse hier präsentieren.

Wir freuen uns auf die Saison und hoffen gleich beim Auftaktspiel eine volle Halle präsentieren zu können.

Tobias im Wolfenbüttel Trikot (Foto Olaf Hahn)

Der Kracher zur neuen Saison kommt aus der 2.Bundesliga!

 

Die TSV Neustadt temps Shooters verpflichten den 26 jährigen Aufbauspieler Tobias Welzel (188 cm groß) vom ProB Ligisten MTV Herzöge Wolfenbüttel. Dort bekam er im letzten Jahr durchschnittlich 29 Minuten Spielzeit bei 25 Einsätzen und ihm gelangen durchschnittlich 6,1 Punkte, 3,1 Assists und 2,8 Rebounds. Für die Shooters und Headcoach Allen Ray Smith war Tobias von Anfang an ein Wunschkandidat für das Team 2016/17. „Um so mehr freuen wir uns, dass gestern die Zusage kam und er sich gleich dem Team vorgestellt hat“, so Teammanager Gebauer. Mit seinen 26 Jahren hat Tobias schon immense Profi Erfahrung sammeln können. In den letzten beiden Jahren ging er als Vollprofi in der ProB für CityBasket Recklinghausen und die MTV Herzöge Wolfenbüttel auf Korbjagd. In der Saison 2014/15 erzielte er in 29 Spielen 10,6 Punkte, 2,8 Assists, und 2,8 Rebounds im Schnitt, bei etwas über 30 Minuten Spielzeit im Schnitt. Auch in Hannover ist unser Neuzugang kein Unbekannter, er lebt hier und spielte von 2011 bis 2014 für die UBC Tigers in der ProA & ProB. Seine Jugend verbrachte der Aufbauspieler bei der BG 74 Göttingen, bei der er von 2008-2010 im Beko BBL Kader stand und einige Einsätze vorzuweisen hat. „Unsere Fans können sich auf einen sehr sympathischen und ehrgeizigen Spieler freuen, der nicht nur die Bälle verteilen kann, sondern auch einen guten Distanzwurf besitzt. Sein erstes Spiel wird Tobias leider nicht beim Saisonauftakt am 24.September machen können, erst beim nächsten Auftritt in Hameln wird der Aufbauspieler sein Debüt geben“,so Gebauer weiter.

Mit der Trikotnummer 6 wird Tobias Welzel bei den temps Shooters versuchen, zusammen mit dem restlichen Team eine erfolgreiche Saison zu spielen.

„Da ich zum Wintersemester diesen Jahres einen Medizinstudienplatz an der MHH ergattern konnte und mich basketballerisch dennoch noch nicht ganz zurück ziehen wollte, trat ich mit einigen Teams in der Region in Verbindung. Nach etlichen Saisons mit Doppelbelastung auf höherem Niveau und nun zuletzt 2 Saisons als Vollprofi, habe ich den Sport schon immer ernst genommen. Ich freue mich mit den temps Shooters einen Club gefunden zu haben, der ambitionierte Ziele hat und dem ich mit meiner Erfahrung helfen kann. Ich freue mich auf meine Teamkollegen, die Fans und über die Möglichkeit Familie und Studium unter einen Hut zu bekommen und darüber hinaus noch den Sport ausüben zu können, der mich vervollständigt“, so Welzel zu seinem Wechsel nach Neustadt.

 

Herzlich willkommen bei den TSV Neustadt temps Shooters

Da ist der erste Sieg in der Vorbereitung, mit 77:70 schlagen unsere temps Shooters die Weser/Baskets Bremen. Beide Teams hatten nicht ihre kompletten Kader zur Verfügung, so mussten die Shooters auf Sheard, Weidner, Schikowski, O´Garro & Tsokos verzichten. Dafür spielte der erst 15 Jährige Jammal vom TKH mit und zeigte eine sehr auffällige und gute Leistung. Herzlichen Dank an Frederic Sigges und Luca Herholz für die Leitung der Partie.

 

Punkteverteilung der Spieler:
Noll, Brauner (20), Bonas (5), Jammal (11), Malafekas (8), Gebauer (4), Holsten (6), Ani (20), Insinger (3)

Das war doch mal ein sehenswertes erstes Testspiel unseres Teams. Gegen die NRB Jungs verlieren die Shooters in einem durchgehend knappen Spiel mit 84:90 (HZ: 44:47). Danke an die Zuschauer in der Halle und natürlich an das Kampfgericht und die Schiedsrichter Dennis Sirowi und Luca Herholz für eine gute Leistung.
Für die temps Shooters spielten: Noll, Brauner (9 Punkte), Weidner (4), Bonas (4), Tsokos (1), Schikowski (9), Gebauer (8), Holsten (12), Ani (7), Sheard (16), Insinger (14)

Weiter geht es am Samstag wieder im Shooters Dome, Gegner sind die Weser/Baskets Bremen aus der 1.RLN. Um 17Uhr geht es los.

Nach nur einer Saison verlässt Michael Birkenhagen die Shooters wieder!

 

Nun ist es Gewissheit! Am 20.August wird Michael Birkenhagen (20) in den Flieger Richtung USA (Phoenix, Arizona) steigen, um dort am College (Arizona Christian University) Psychologie zu studieren und im Basketball Team ACU Firestorm zu spielen. In der letzten Saison zeigte der vom TK Hannover gekommene Neustädter eine gute Leistung bei den Shooters. In 18 Spielen erzielte er im Durchschnitt 10,7 Punkte in der Regionalliga. Zudem lief er in vier Spielen bei der 2.Herren auf und erzielte in diesen Partien einen Schnitt von 24,2 Punkten. „Für uns ist der Abgang von Michael natürlich eine Schwächung, denn neben seiner guten Leistung hat er sich auch super in das Team integriert. Gerade deshalb wünschen wir ihm aber viel Erfolg in den USA und hoffen, dass er sich am College schnell einlebt, im Basketball noch viel mehr dazu lernt und sich weiter verbessert. Vielleicht sehen wir Michael ja irgendwann noch einmal bei den temps Shooters auflaufen - die Tür steht dir immer offen, Michael. Wir sind stolz auf dich!“, so Teammanager Jan Gebauer.

 

Viel Erfolg in den USA und danke für eine tolle Saison!!!

Die temps Shooters erweitern ihren Kader mit NBBL Spieler!

 

Mit Paul-Aron Bonas (18 Jahre / 1,98m groß) kommt ein talentierter junger Spieler nach Neustadt. Der Flügelspieler kommt vom TK Hannover, bei dem er im letzten Jahr in der Oberliga in 12 Spielen durchschnittlich 12,0 Punkte erzielte. Im NBBL Team der Blue Giants wurde Paul nach und nach zu einer festen Größe und legte am Ende der letzten Saison bei 15 Einsätzen folgende Statistiken auf: 4,3 Punkte & 4,1 Rebounds im Schnitt, bei einer Effektivität von 6,1. Der aus Nienburg kommende Paul zu seinem Wechsel nach Neustadt: „Ich finde es toll, dass ich bei den Herren in Neustadt nun unter dem gleichen Trainer trainieren kann, der auch die NBBL coacht. Zudem ist der Fahrtweg nach Neustadt relativ kurz und nicht so zeitintensiv“. „Wir freuen uns auf einen kampfstarken Spieler, der niemals aufgibt und das Team durch viel Einsatzwillen nach vorne bringt. Über das Training soll Paul sich seine Einsätze und Minuten in der 2.Regionalliga erarbeiten. Gesetzt ist er beim NBBL Team und den 2.Herren in der Bezirksoberliga“, so Teammanager Gebauer.

 

Herzlich willkommen in Neustadt und den temps Shooters!

Die temps Shooters bestreiten ihr erstes Testspiel!

 

Am Montag, den 15.August, empfangen die TSV Neustadt temps Shooters um 19:30Uhr das US Team von News Release Basketball. Das ist eine Truppe, die in vielen Städten und Ländern vorspielt, damit sich die Spieler mit guten Leistungen für einen Vertrag empfehlen können. Nach den TSV Damen begeben sich die Herren somit in einen weiteren Vergleich mit einem US Team. Die athletischen US Boys werden am Sonntagabend nach ihrer Ankunft ein Mal in der Gymnasiumhalle trainieren und werfen. Für die Shooters hat die Vorbereitung seit dem 2.August begonnen, noch sind leider nicht alle Spieler des Teams 2016/17 anwesend, aber die restlichen arbeiten zusammen mit den 2.Herren an der Form. Beim Gastgeber werden auf jeden Fall die drei Neuzugänge Tim Brauner, Peter Weidner und Lasse Schikowski mit dabei sein. Kurz vor dem Trainingslager, Anfang September, kommt dann Samuel O`Garro zurück nach Neustadt geflogen. „Bis dahin hoffen wir auch noch die restlichen Fragezeichen im neuen Kader abgearbeitet zu haben“, so Teammanager Jan Gebauer.

 

Für die Zuschauer ist der Eintritt am Montag frei und es wird einen Getränkeverkauf geben, jedes Getränk nur 1€. Ab 19Uhr ist die Gymnasiumhalle geöffnet.

Infos und Neuigkeiten für unsere Fans für die kommende Saison!

 

Liebe Shooters Fans, es wird in der neue Saison ein paar Veränderungen bei den Heimspielen geben und wir wollen euch diese nicht vorenthalten.

Unser Verkauf von Snacks und Getränken wird nicht mehr wie gewohnt in der Halle stattfinden, sondern im Vorraum der Sporthalle. Dort ist eindeutig mehr Platz, um die Zuschauer zu bedienen und eventuell das Angebot noch zu erweitern. In der Halle gibt es somit mehr Sitzmöglichkeiten und Fläche für unsere Zuschauer, um bei viel Publikum die Menge etwas zu entzerren. Die Theke und der Eintritt wird ab jetzt immer von unseren 1.Damenspielerinnen durchgeführt, die dafür extra ein neues Oberteil (siehe Fotos) bekommen haben. Wie in der Vergangenheit auch, werden sich die Damen bestmöglich um die Wünsche unserer Fans kümmern. Mit einer Spendendose, welche auf der Theke aufgestellt wird und nur für die Damen ist, können unsere Fans die Damen unterstützen! Dieses Geld wird für die Benzinkosten zu den weiten Auswärtsfahrten bei den Oberligaspielen gut gebraucht. Die Preise beim Verkauf an der Theke bleiben relativ stabil, es gibt nur kleine Anpassungen.

Der Eintrittspreis zu den Spielen wird auf 3€ erhöht, Kinder unter 14 Jahre haben weiterhin freien Eintritt. Dazu sparen Fans mit getragenem Shooters Fanartikeln auch in der neuen Saison 1€. „Wir hatten seit dem Aufstieg einen konstanten Eintrittspreis. Wenn man sieht, was wir den Zuschauern bei den Spielen alles bieten, geht diese Erhöhung auf 3€ vollkommen in Ordnung. Solange wir nicht in die 1.Regionalliga aufsteigen, bleibt dies aber auch das preisliche Maximum“, so Teammanager Jan Gebauer.

 

AKTION:

Wer bis zum 14.September Eintrittskarten für die neue Saison (Saisonstart 24.September) kauft, bezahlt den Ticketpreis der letzten Saison. Wir bieten zwei Pakete an (5 Eintrittskarten = 10€) oder (11 Eintrittskarten (alle Heimspiele) = 20€).

Morig Internationale Spedition GmbH baut sein Engagement weiter aus!

 

Seit vielen Jahren unterstützt die Neustädter Firma den Basketball beim TSV Neustadt, insbesondere die Shooters aus der 2.Regionalliga. In den nächsten Jahren wird dieses Sponsoring weitergeführt und gesteigert. „Ich spiele seit 40 Jahren selber Basketball und möchte den Verein sportlich weiter nach vorne bringen. Zudem haben die Shooters mit Teammanager Jan Gebauer jemanden, der Ziele hat und hier seit ein paar Jahren hervorragende Arbeit leistet und ein tolles Konzept hat“, so Geschäftsführer Jens Morig.
Das mittelständische Unternehmen ist europaweit im Schüttgut Bereich tätig und beschäftigt zur Zeit 25 Mitarbeiter und besitzt 15 eigene Fahrzeuge. Mit diesen Fahrzeugen werden u.a. Schnee zur Vier-Schanzen Tournee, Äpfel zum Bodensee, Düngemittel, Kartoffeln und Getreide transportiert.
„Ich freue mich, dass Jens seine finanzielle Unterstützung weiter ausbaut, sich total mit diesem Projekt identifiziert und dazu beiträgt, unseren Sport in und um Neustadt herum noch bekannter zu machen“, so der temps Shooters Teammanager.

Der Heim-Spielplan als Visitenkarte!

 

Für unsere Fans und die, die es mal werden wollen, hat unser Sponsor Allianz (Kai Josewitz) wieder tolle Visitenkarten mit den Heimspielterminen anfertigen lassen. Diese werden wir mit Beginn der Testspiele verteilen.

Die „Old-Stars“ verabschieden sich in die 2.Herren!

 

Mit Tim Benkelberg und Boris Vorkapic (beide 39 Jahre) werden die beiden dienstältesten Shooters Spieler den Kader in Richtung 2.Herren verlassen. Beide Spieler stammen aus dem so genannten "Goldenen Jahrgang", dem weitere Spieler wie Timo Bode, Marco Eggers, Miro Vorkapic usw. ebenfalls angehören. Dank Tim und Boris ging es vor etlichen Jahren steil nach oben mit dem Basketball in Neustadt. Bis zuletzt boten beide in der 2.Regionalliga gute Leistungen und hatten großen Anteil an der starken letzten Shooters Saison, mit dem 4.Tabellenplatz, dem NBV Pokalfinale und dem BBH Pokaltitel.

„Wir wollen mit den temps Shooters einen weiteren Schritt nach vorne gehen, das bedeutet auch, dass der Aufwand den man leisten muss um Spielzeit zu bekommen, steigt. Ich bin mir sicher, dass beide Spieler das Zeug hätten auch weiterhin im Shooters Kader zu stehen und Spielzeit zu bekommen. Eigentlich kann man die Leistung und den Aufwand, die beide Spieler für diesen Verein geleistet haben, nicht einfach nur mit einem Abschiedsartikel würdigen“, so Teammanager Gebauer.

 

In der kommenden Saison werden beide für die 2.Herren in der Bezirksoberliga auflaufen. Im Falle von Verletzungen, Sperren oder sonstigen Verpflichtungen bei den Shooters, stehen beide Spieler als Aushilfen bereit.

 

Danke Tim & Boris für viele schöne Jahre in der 1.Herren des TSV Neustadt

Der Kapitän bleibt an Bord!

 

Seit einigen Jahren läuft Solomon Sheard (37 Jahre) für unsere Shooters auf und ruft immer wieder hervorragende Leistungen ab. So auch in der letzten Saison, in der er mit 18,6 Punkten im Schnitt auf dem 7.Platz der Scorerliste lag. Durch eine Sperre von fünf Saisonspielen kam Sheard nur auf 15 Einsätze, bei denen er stets zu den Topscorern und Reboundern im Team gehörte. Zusammen mit Samuel O`Garro bildeten die beiden in der Rückrunde ein dynamisches Duo, das nur sehr schwer zu stoppen war. „In der nächsten Saison wird Solomon noch mehr die Führungsrolle einnehmen müssen, da einige der älteren Spieler nun in der 2.Mannschaft auflaufen werden. Wir freuen uns sehr, dass ein Spieler wie Solomon weiter für unser Team aufläuft und unsere Fans mit seinem spektakulären Spiel verwöhnt. Mit Sheard stehen nun neun Spieler für die neue Saison fest, wir sind mit weiteren neuen und auch alten Spielern in Gesprächen, werden uns aber nicht unter Zeitdruck setzen.“, so Teammanager Jan Gebauer.

 

Aktueller Kader:

Allen Ray Smith (Headcoach), Miroslav Vorkapic (Co-Trainer)
Michael Ani (26 Jahre), Lasse Schikowski (26), Peter Weidner (26), Jan Gebauer (32), Lennart Holsten (20), Niko Tsokos (17), Samuel O`Garro (28), Tim Brauner (25), Solomon Sheard (37)

 

Die neue Saison startet für die TSV Neustadt temps Shooters am Samstag, den 24.September mit einem Heimspiel gegen den MTV/BG Wolfenbüttel.

TSV Neustadt Shooters vs. TSV Barsinghausen (90:73)


1.Viertel: 26:18
Halbzeit: 44:30
3.Viertel: 67:55

 

 

Shooters beenden die Saison mit dem Bezirkspokalsieg!

Spielberichte

 

Fotos vom Spiel:

https://www.facebook.com/TSV-Neustadt-Shooters-549722071766911/photos/?tab=album&album_id=1126233557449090

News:

Deutlicher Sieg!

Die BTB Royals warten!

Shooters verpflichten Dyon Doekhi!

Perfektes Wochenende!

Sponsoren Saison 2016/17

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jan Gebauer